Kategorien
 
 Bücher über das Vorbild Eisenbahn
 Alles über die Eisenbahn  dybas - Das dynamische Bahnarchiv 2007 / 2008
Ein empfehlenswerter Einstieg für die Beschäftigung mit dem Vorbild Bahn. Ideal geeignet zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für den Insider-Club. Das Buch wird auch gerne von HOstur-Freunden und Fremo-Aktivisten als Nachschlagewerk genutzt.
Kleine Klappen zum Öffnen machen die Funktionsweise der Bahntechnik klar. Ob Container-Kran, ICE-Klo oder Eurostar, nach der Lektüre bleiben keine Fragen mehr offen.
 
Autor: Wolfgang Metzger, Patricia Mennen (Text)
Verlag: Ravensburger Verlag, Ravensburg, 1999, ISBN 3-473-33279-3
Format: 16 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen und Klappen zum Öffnen
Diese DVD-ROM enthält zahlreiche Fahrzeugbilder der DBAG als auch von privaten Eisenbahnen. Das Archiv ist eine schöne Ergänzung zum zuvor aufgeführtem Güterwagen-Buch, denn die entsprechenden Bilder eignen sich ebenfalls aus Vorlage für die Modellalterung.
 
Idee: Dietmar Lehmann
Verlag: VBN Verlag, Berlin 2007, ISBN 978-3-933254-80-1
Format: DVD-ROM, ca. 5.700 Farb-Photos
 Feuerlose Lokomotiven  Mit Dampf durch Deutschland
Über Dampfspeicherlokomotiven ist kaum Literatur zu finden. Durch die nun erhältlichen Modelle von Liliput und TRIX ist das Thema nun für den Modellbahner interessant geworden. Da kommt dieses Buch wie gerufen. Zum einen wird das Funktionprinzip einer Dampfspeicherlokomtive erklärt. Wie in den meisten Büchern über Lokomotivbauarten findet sich dann auch hier eine lange Liste von Lokomotiven unterschiedlicher Hersteller mit Angaben über Baujahr, Einsatz und Verbleib.
Besonders aufschlußreich sind die Abschnitte über den Betriebseinsatz der Dampfspeicherlokomotiven. Diese Loktypen waren fast ausschließlich auf Industriegleisen zu Hause, die Beschreibungen und Photos enthalten daher viele nützliche Anregungen für den Modellbahner.
 
Autor: Karl Pokschewinski
Verlag: LOKRUNDSCHAU Verlag, Gülzow, 2000, ISBN 3-931647-10-2
Format: 166 Seiten, zahlreiche s/w Photos
Dieses "Bilder"-Buch enthält zahlreiche Farbfotos von Bundesbahn-Dampfloks aus den Epochen III und IV. Die Kapitel sind nach Bahndirektionen (von Hamburg bis München) geordnet. Neben den Abbildungen finden sich im Text Erläuterungen zu den Aufnahmen sowie Angaben zum Maschinenbestand der jeweiligen BWs.
Dem Webmaster gefallen die Bilder aus den 70er besonders gut - kein Wunder, liefern sie doch Anregungen zur Anlagengestaltung. Seine Favoriten sind ist die 052 726 vor Torpedopfannen (was sonst) zwischen Dillingen und Bouzonville, die 052 372 mit einem Militärzug (Panzertransport) über den Dächern von Wuppertal sowie die Kreuzung von zwei mit 50ern bespannte Güterzüge im Gleisdreieck Duisburg-Ruhrort. Aber natürlich finden sich auch die klassischen Schnellzugloks samt Anhängsel reichlich in diesem Buch.
 
Herausgeber: Georg Wagner
Verlag: Franck-Kosmos, Stuttgart, 1993, ISBN 3-440-06380-1
Format: 200 Seiten, zahlreiche Farbfotos
 Güterwagen I, II , III, IV & V  Die Güterwagen der DB AG
Ausgangspunkt dieser Serie war die Artikelserie "Güterwagen auf Maß gebracht", die zunächst in der MIBA, später dann (leider nur vorübergehend) in Bahn & Modell erschienen. Die fünf Bände behandeln
  • 1. Gedeckte Wagen
  • 2. Gedeckte Wagen - Sonderbauarten wie Selbstentlader mit Dach, Kühlwagen oder Staubgutwagen
  • 3. Offene Wagen
  • 4. Offene Wagen - Sonderbauarten wie Selbstentlader, Kübelwagen
  • 5. Rungen-, Schienen- und Flachwagen
Die Buchreihe ist tatsächlich DIE Referenz zum Thema Güterwagen. (Fast) alle Baureihen werden mit Vorbildfoto und Zeichnung vorgestellt. Falls vorhanden werden auch brauchbare Modellgüterwagen besprochen.
 
Autoren: Stefan Carstens, Rudolf Ossig (I), Hans Ulrich Diener (II & III)
Verlag: Band I & II: Tümmels Verlag, Nürnberg 1989, ISBN 3-921590-09-4 / ISBN 3-921590-07-8, Band III: Stefan Carstens, Hasloh 1996, ISBN 3-9804349-2-3
Format: 140 - 210 Seiten, zahlreiche Farb-Photos und farbige Abbildungen
Ein kompakter Wissenspeicher zu den Güterwagen der Epoche V. Das fehlt auch noch für die 70er. Aber auch so ist das Buch ein tolles Nachschlagewerk. Jeder Typ wird mit Photo, den wichtigsten technischen Daten sowie einem erläuternden Text vorgestellt. Übrigens eignen sich die Abbildungen ausgezeichnet als Vorlage für die Alterung von Modellgüterwagen - durch die kompakten Abmessungen findet das Buch noch Platz auf dem Basteltisch.
 
Autor: Stefan Carstens
Verlag: MIBA Verlag, Nürnberg 1998, ISBN 3-86046-030-
Format: 336 Seiten, zahlreiche Farb-Photos
 Zugbildung I, II & IV  Steam, Steel and Stars (engl.)
Fans der Epoche III & IV kommen hier auf ihre Kosten. Die beiden Broschüren über die Bundesbahn beschreiben typische Reise- und Güterzüge der Epoche III sowie Reisezüge der Epoche IV anhand authentischer Unterlagen.
Bei den Personenzügen gibt es - falls möglich - Hinweise zu den geeigneten Modellfahrzeugen. Die Zugzusammenstellung orientiert sich dabei an konkreten Reihungen, wie sie tatsächlich gelaufen sind.
Bei den Güterzügen gibt es mangels Reihungsplänen Erläuterungen zu den unterschiedlichen Zugtypen, zum anderen finden sich gerade in dieser Broschüre besonders viele interessante s/w-Photos - auch zum Thema Ladegut.
 
Autor: Michael Meinhold
Verlag: MIBA Verlag, Nürnberg 1994 / 1997 / 2004
Format: 100 Seiten, zahlreiche Farb-Photos und farbige Abbildungen
Dieses Buch erschien als - mittlerweile vergriffene - deutsche Übersetzung eines Bildbandes von O. Winston Link. Er hat sich mit den letzten Dampfzügen in den USA beschäftigt. Seine Spezialität waren Nachtaufnahmen, die er mit aufwendigen Anordnungen von Blitzlampen aufgenommen hatte.
Die Bilder haben durch die Aufnahmetechnik einen ganz eigenen, sehr ansprechenden Stil und bringen viel Atmosphäre rüber. Dazu trägt auch die aufwendige Drucktechnik im "Duoton-Verfahren" bei. Die s/w-Aufnahmen entstanden zwischen 1955 und 1960 bei der Norfolk & Western Railway im Virgina.
 
Autor: O. Winston Link, Tim Hensley (Text)
Verlag: Tümmels Verlag, Nürnberg, 1989, ISBN 3-921590-08-6
Format: 155 Seiten, zahlreiche erstklassige s/w Photos
Zugschluß
Neue Beiträge
15.01.17: Kanal-Brücken
15.01.17: Tagebuch 2016