Kategorien
 
 Farbcodes und Kabeltypen
Die Stromkreise auf der Anlage können drei unterschiedlichen Zwecken dienen
  • Die Gleispannung im DCC-Format
  • Versorgungsspannung für Magnetartikel, Motorantriebe usw.
  • Beleuchtungsspannung - diese ist getrennt von der Versorgungsspannung der Magnetartikel, damit die Beleuchtung bei der Weichenbetätigung nicht flackert
Die Gleisspannungsversorgung erfolgt komplett getrennt von den anderen Stromkreisen. Beleuchtungsspannung und die Versorgungsspannung für die Magnetartikel haben eine gemeinsame Masse.
 
Neben den genannten Stromkreisen läuft der XpressNet-Bus für die Loksteuerung sowie der RS-Bus für die Rückmeldung entlang der Anlage. Hier werden abgeschirmte Mehrfachkabel verwendet, ein besonderer Farbcode wird nicht beachtet.
 
Die fünf unterschiedlichen Kabelstränge haben je eine eigene, durchgängig benutzte Kabelfarbe.
 
              Farbcode Stromkreis
  Rot DCC-Gleisspannung, Anschluß K
  Schwarz DCC-Gleisspannung, Anschluß J
  Blau Versorgungsspannung Beleuchtung
  Grün Versorgungsspannung Magnetartikel
  Braun Masse Beleuchtung und Magnetartikel
 Querschnitte
Je dicker das Kabel, um so geringer der Widerstand. Wenn ein Zug samt Wagenbeleuchtung 1.500 mA zieht, können Spannungsabfälle bei zu dünnen Kabeln auftreten, die Lok wird dann langsamer und Dekoder mit Lastregelung können mangels Reserve nichts mehr ausrichten. Ich verwende zwei Kabelsorten mit unterschiedlichen Querschnitten, das dickere für eine Sammelleitung rund um die Anlage, das dünnere für den letzten Meter von der Verteilung zum Verbraucher.
 
Im Gegensatz zu früheren Anlagen habe ich jetzt ausschließlich flexible Litze verwendet, bei starren Drähten kam es zwar selten, aber dann kaum auffindbar zu Kabelbrüchen und Fehlfunktionen. Die Kabel habe ich bei Conrad aus dem Standardsortiment bezogen, damit ich noch ein paar Jahre nachkaufen kann. Von Sonderangeboten mit "bunten" Kabeln möchte ich abraten: Natürlich leiten die Kabel nicht schlechter als teurere Ware, aber wahrscheinlich bekommt man beim nächsten Mal nicht mehr die passenden Farben und nach und nach entwickelt sich ein buntes Gemisch unter der Anlage. Zur Orientierung habe ich die Conrad-Bestellnummer für schwarze Kabel notiert.
 
Querschnitt Kabeltyp Verwendung Bestellnummer
0,14 mm2 Schaltlitze LIY Dünne Leitung für das letzte Stück 605867-40
1,5 mm2 Schaltlitze LIY Dicke Leitung für die Ringleitung 608815-40
n/a Cat5 LAN-Kabel XpressNet Steuerbus Telefon-Laden
Zugschluß
Neue Beiträge
15.01.17: Kanal-Brücken
15.01.17: Tagebuch 2016