Kategorien
 
Anlagenraum
Der Anlagenraum befindet sich im Keller. Er ist ca. 4,5 x 4,5m groß, er ist gefliest und beheizt, Wände und Decke sind sauber verputzt und ein großes Fenster geht zur Kelleraußentreppe hinaus. Genügend Steckdosen in allen Ecken sowie ein LAN-Anschluß runden die Ausstattung ab. Ein kleinerer, etwa 10 m2 großer Raum beherbergt die "Werkstatt", im wesentlichen besteht sie aus unseren alten Küchenmöbeln. Sehr praktisch ist der Kühlschrank im benachbarten Vorratskeller, falls mal schnell gelöscht werden muß.
Der Kellerraum ist zwar beheizt und hat trockene Wände, trotzdem ist die Luftfeuchtigkeit gerade im Sommer großen Schwankungen unterworfen. Nach ein wenig Suchen wurde ich bei der Aerial GmbH fündig, ich habe mir dort einen kleinen Luftentfeuchter auf Rollen gekauft. Mitte 2000 kostet dort das Gerät Typ "AD110" rund 400 Euro inkl. Lieferung. 14 Jahre später läuft das Gerät noch ohne Störungen. Im Sommer "zieht" der Entfeuchter schon ein paar Liter, dabei stelle ich das Gerät auf 60% rel. Feuchte ein. Ursache ist die warme Luft von draußen, die sich dann im Keller abkühlt und feuchter wird - relativ gesehen. Im Winter ist es unkritisch, da muß man eher aufpassen, daß der Raum nicht zu trocken wird. Dabei ist es unwichtig, ob die Luftfeuchtigkeit 40%, 50% oder 60% beträgt - der Unterbau aus Holz reagiert vor allem auf die Änderungen.
Zugschluß
Neue Beiträge
15.04.17: Roheisenwagen
15.04.17: Tagebuch 2017
15.01.17: Kanalszenen